Lage


Parzelle

Der bekannte Architekt Ernst A. Christen, der im letzten Jahrhundert viele Villen und Privathäuser in der Region Basel plante und baute, erkannte früh das Potential dieses Grundstückes. Er entwickelte und verwirklichte hier ein Anwesen „im Einklang mit der Natur“.

Der architektonische Entwurf der beiden Neubauten greift dieses Bewusstsein auf und interpretiert das ganze Ensemble in moderner eigener Formensprache.

Die Parzelle weist einen dichten Bestand an stattlichen Bäumen auf, deren Anordnung die Häuser umrahmen, sodass die meisten der Bäume erhalten werden können. Der Pflanzenbestand bildet eigene Landschaftsformen und Szenarien, welche die Baukörper umspielen.


Ausrichtung

Die Anordnung ist optimal auf Himmelsrichtung und Ausblick abgestimmt. Beide Gebäude werden über die Terrassenstrasse, einem Privatweg und der gemeinsamen unterirdischen Autoeinstellhalle erschlossen.


Fassade

Die moderne Fassadengestaltung präsentiert sich zurückhaltend zeitlos und greift Aspekte der Parzelle im städtebaulichen Kontext des Quartiers aus.


Aktuelle Impressionen