Arlesheim



Arlesheim, ein ehemaliges Weinbauerndorf mit langer ereignisreicher Geschichte, ist eine Gemeinde des Kantons Basel Landschaft und zählt heute über 9‘000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Die Domstadt mit seiner Lage im Birstal grenzt an die basellandschaftlichen Gemeinden Reinach, Münchenstein und Muttenz sowie an die solothurnischen Gemeinden Dornach und Gempen.

Die Gemeinde Arlesheim ist aufgrund ihrer Lage sehr gut erschlossen und mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln jederzeit erreichbar. Neben einer S-Bahn Linie ab dem eigenen Bahnhof Dornach gibt es in Arlesheim mehrere Buslinien, die das Gemeindegebiet abdecken und direkt mit der Stadt Basel verbunden sind.

Gesamthaft bietet die Gemeinde Arlesheim sowohl die Vorteile der städtischen Emsigkeit und des Trubels wie auch jene des ruhigen ländlichen Lebens. 

Umgebung

Der Neubau ist auf einem weitläufigen Grundstück, umgeben von prunkvollen Anwesen, mitten im Grünen. In den Gärten prägt die Natur das Leben und die Sinne der Menschen, eine ideale private Naherholungszone.

Das naturdurchzogene Quartier verbindet die Annehmlichkeiten von Stadt und Land:  städtische Versorgung und gute Anbindung vereint mit ruhigem Wohnen im Grünen.